Komo Titelbild
Home arrow Presse
Presse
KoMo in den Medien.
Lesen Sie was die Presse über uns berichtet…

Pressemitteilung 02.2013 PDF  | Drucken |
Geschrieben von LINIENLAND   
26.02.2013

Pressemitteilung

Otzberg, den 21. Februar 2013
 

KoMo – Die Mühlenbauer

Seit mehr als 30 Jahren mit Liebe zum Handwerk und zur guten Küche

 

Innovation auf dem Mühlenmarkt

Erstes verstellbares Flockwerk im Elektro-Flocker von KoMo sichert Vielfalt in Ihrer Küche, ob kernige grobe oder feine Flocken – das neue Flockwerk lässt sich nun mit einem Handgriff verstellen.

Weiterlesen
 
Darmstädter Echo 02.2005 PDF  | Drucken |
Geschrieben von Sabine Eisenmann   
19.02.2005

Aus Liebe zum vollen Korn

Image Mit einem selbst gebackenen Brot fing vor etwa 30 Jahren alles an. Damals entdeckte Wolfgang Mock (58) aus Seligenstadt bei einem Freund seine Begeisterung für frisch gemahlenes Korn. Und den damals dürftigen Markt für Getreidemühlen. „Es gab in Deutschland nur zwei Anbieter mit verbesserungswürdigen Produkten“, sagt Mock. Deshalb baute er sich zunächst seine eigene Mühle, nach jahrelangem Tüfteln entwickelte und vermarktete der Naturkorn-Fan mit einem Partner erste Geräte für Privathaushalte. Der gelernte Psychologe Mock wurde zum Geschäftsmann, seit 2001 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Komo GmbH im Otzberger Ortsteil Lengfeld.
Weiterlesen
 
Schrot & Korn 11.2004 PDF  | Drucken |
Geschrieben von Manfred Loosen   
16.09.2004

Einsatz fürs volle Korn

Frisch gemahlenes Mehl in möglichst viele Küchen zu bringen, war jahrzehntelang das Ziel der Konkurrenten: Peter Koidl, Tirol und Wolfgang Mock, Hessen. Heute flocken und mahlen sie gemeinsam als Komo GmbH.
Kompletten Artikel als PDF herunterladen EIN BROT WAR SCHULD. Dieses eine Brot machte aus Wolfgang Mock einen Unternehmer. Fast 30 Jahre ist es her, da bekam er von einem Freund dieses selbst gebackene Brot geschenkt. Das schmeckte ihm so gut, dass er gleich auch selbst backen wollte, mit frisch gemahlenem Mehl… Kompletten Artikel als PDF herunterladen
 
BioHandel 11.2004 PDF  | Drucken |
Geschrieben von Manfred Loosen   
11.10.2004

Gemeinsam klappern für Mühlen und Vollwert

Zwei Wettbewerber haben sich vor drei Jahren zusammen getan, um Mühlen gemeinsam zu entwickeln und zu vermarkten. Eines ihrer Ziele: Vollwertige Ernährung fördern.
Kompletten Artikel als PDF herunterladenKoMo GmbH Gemeinsam klappern für Mühlen und Vollwert Brief eines Getreidekorns: „Lieber Mensch, komplett bin ich die natürlichste und erfolgreichste Pille aller Zeiten, ein Geschenk der Natur für dich und alle deine Mitmenschen.“ Die Zeilen stammen aus dem Flyer, der das Mühlenprogramm der KoMo GmbH vorstellt. Die Idee ist witzig, aber aus diesen Worten spricht auch die Überzeugung der Mühlenbauer Peter Koidl und Wolfgang Mock, dass gesundes Essen mit vollwertiger Ernährung anfängt…Kompletten Artikel als PDF herunterladen
 



©2010 KoMo GmbH/KoMo Koidl KG